WIRTSCHAFTSMEDIATION – KONFLIKTE KONSTRUKTIV BEILEGEN

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur Klärung von Konflikten und deren Ursachen. Das Ziel ist, gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten mit der alle Beteiligten zufrieden sein können. Als neutrale Unterstützung schaffen wir in den Mediationsverhandlungen den professionellen Rahmen in dem in geschützter Atmosphäre bestehende Konflikte grundlegend erörtert und neue Lösungsoptionen strukturiert erarbeitet werden können.

In einer Einführungsphase wird der Ablauf des Verfahrens besprochen. Anschließend wird gemeinsam ermittelt, welche Themen und Positionen den Konflikt bisher beherrscht haben. Es wird erforscht, welche Interessen für ein gutes Ergebnis von Bedeutung sind. Die Parteien werden darin bestärkt, ihre eigenen Bedürfnisse in den Lösungsprozess miteinzubringen und angeregt, Verständnis für die jeweils andere Sichtweise zu entwickeln. In einer weiteren Phase werden Ansätze für potenzielle Lösungen entwickelt. In der Endphase wird von den Parteien gemeinsam eine Lösung erarbeitet, die schließlich von den Beteiligten entschieden und vereinbart wird.


VORTEILE:

  • Die Lösung basiert auf eigenen Interessen ohne auferlegten Richterspruch
  • Kurzes und schnelles Verfahren
  • Kein Kostenrisiko